Wolpertinger Buam  

Wolpertinger BUAM
san mir

Kalle Koma

 

„Moin ihr Luschen ! Neue CD am Start ! Was geht ?“

Axel

 

„Ja mein Lieber, unsere neueste Single-Veröffentlichung ! Diesmal wirklich ganz was Feines !“

Kalle Koma

 

„Erzähl !“

Axel

 

„Es handelt sich bei diesem Tonträger (alternativ natürlich Download oder Stream, Anm. d. Red.) um ein Fundstück aus der musikalische Chronik der Wolpertinger Buben. Hier finden sich Aufnahmen aus den absoluten Annalen, aber auch brandaktuelles Material - sowie alles Mögliche dazwischen. So stammt der Song „Wolpertinger Buam san mir“ wie auch z.B. „Der alte Mann“ aus der Zeit, als die Wolpertinger noch als Trio unterwegs waren. Und das ewig präsente, raum- und zeitlose „Rätätä“ aus der Wolpertinger Kreidezeit darf natürlich auch nicht ungenannt bleiben.“

Kalle Koma

 

„Wie habt ihr das denn technisch umgesetzt ? Sind das die alten Sachen Originalaufnahmen oder habt ihr die neu eingespielt ?“

Axel

( mit gequältem Gesichtsausdruck )

„Das war gar nicht so einfach. Je früher die Aufnahmen - wenn man es denn so nennen will - gemacht wurden, desto kryptischer gestaltete sich die Umsetzung auf ein modernes Medium. Um ehrlich zu sein, ich hab´ keine Ahnung, was die drei Urwolpis damals eigentlich genau getrieben haben.“

Tom

 

„Hey, immer ruhig bleiben ! So schlimm war´s ja nun auch nicht !“

Kalle Koma

 

„Oder was sie während der Aufnahmen - wenn wir es jetzt mal so nennen wollen - konsumiert haben ?“

Axel

( erleichtert )

„Genau ! ich sehe, du verstehst mich ! Die Sessions auf Baumarkt-Ferro-Kompaktkassetten waren da noch das Harmloseste. Ich hatte es zu tun mit Recordings auf Schellack, Tonrollen, Lochkarten, Faxpapier. Und das war nur die Musik ! Texte waren in Granitblöcke gemeisselt, wobei der Ursprung der verwendeten Sprache bis heute rätlehaft ist. Keltische Runen vielleicht.“

Hoty

 

„Kann auch an meiner Sauklaue liegen ...“

Kalle Koma

 

„War eventuell Alkohol im Spiel ?“

Tom und Hoty

( synchron )

„Auf keinen Fall !“

Schreibe einen Kommentar:

Name *

Kommentar *

* ≙ erforderliche Angaben

Mimi Richter

  30.01.2022 - 20:12 Uhr  4

Schöne Grüße aus Müssingen. Super Songs

Tina und Benny

  30.01.2022 - 20:12 Uhr  3

Kompliment, soooo schön

Kiara Goebel

  30.01.2022 - 20:10 Uhr  2

Hey Wolpis, ihr haut aber auch immer wieder was neues raus. Gefällt mir sehr gut. LG Kiara

Klaus Peter

  30.01.2022 - 17:58 Uhr  1

Hey Ihr BUAM, ich finde es sehr gut das Ihr auch in dieser Zeit weiter am Ball bleibt. Es wird weiter gehen. Macht einfach Euer Ding. Toller Song .. "Wolpertinger BUAM san mir" - bleibt Euch treu. KP